Folgen

Tja, vor ein paar Monaten war man noch ein schrecklicher Verschwörungstheoretiker, Schwurbler, Nazi und weissichwas, wenn man sagte, dass nach Corona irgendwas anderes kommt, womit man die Leute tracken, isolieren und zu sonstigen Massnahmen zwingen kann. Falls es jemand noch nicht mitbekommen hat: die Affenpocken kommen. Über Italien Richtung Schweiz, irgendwie kommt mir das bekannt vor... Achja, genau, bei Corona wars auch so.

Ich will ja nicht schwarzmalen, aber kommt euch das ganze nicht langsam aber sicher auch komisch und von irgendwoher gesteuert vor?

Und wenn ich noch was erwähnen darf: das WEF hat m.W. mit dem WHO 2019 in New York eine Pandemie-Simulation durchgeführt, in der ein Virus aus der Familie der Coronaviren eine zentrale Rolle gespielt hat.
Jetzt, 2022 sind es die G7 und das WHO, die wieder eine Pandemie simulieren wollen, diesmal ebenfalls mit einem Pockenvirus.

Ich bin offen für Gegenargumente für meine Überlegungen, aber ganz ehrlich: wenn das Zufall ist, weiss ich auch nicht.

Nur um das klarzustellen: nein, ich sage nicht, dass Affenpocken und Corona nicht existieren oder harmlos sind, obige Aussagen sind meine eigenen Überlegungen, die nicht der Realität entsprechen müssen, es jedoch können.

@ComicSans wie gesagt, sind obige Aussagen nur Überlegungen meinerseits. Du darfst mich gerne als Verschwörungstheoretiker bezeichnen, aber bitte bedenke: dutzende erst als Verschwörungstheorien gebrandmarkte Aussagen wurden plötzlich wahr. So auch, als Anfang 2020 in entsprechenden Kreisen behauptet wurde, die Bundesregierung würde bald Lockdowns verhängen. Die Bundesregierung hat reagiert und dies als Verschwörungstheorie auf Twitter gebasht. Keinen Monat später sass Deutschland im Lockdown. Achja, und dass eine Impfpflicht kommen sollte, war auch lange eine Verschwörungstheorie, bis dann im Bundestag darüber debattiert wurde...

Wie schon gesagt, kannst du denken was du willst, aber ich bitte dich trotzdem, das aktuelle Weltgeschehen rational anzuschauen und deine eigenen Überlegungen dazu zu machen. Früher war das übrigens noch üblich.

@joschu es gab keinen Lockdown.

Wie ein Lockdown aussieht, kannst du ansatzweise in China sehen, wenn bewaffnete Soldaten dafür sorgen, dass du dein Haus oder das abgesperrte Gebiet nicht verlässt.

Was wir hatten war ein teilweiser Shutdown und der auch nur halbherzig.

Und auf die Impfflicht waren wir auch noch vergebens.

@ComicSans über den Begriff Lockdown kann man streiten. Aber offiziell wurde es auch in DE so genannt, das wollte ich damit sagen. Was in China abgeht, ist natürlich nochmal eine andere Hausnummer und m.M. mehr als kontraproduktiv.

@joschu nein, kann man nicht. Lockdown ist definiert.

Im Gefängnis wäre die deutsche Übersetzung "Zellen(Ver)Schluss", im Katastrophenfall beinhaltet es eben auch das Verschließen, das Einsperren.

Nur weil der Begriff marktschreierisch in der Presse verwendet und von anderen übernommen wurde, wird er nicht richtiger.

Es ist das deutsche Rumgejammer, die Opferrolle, in der er sich gefällt.

Es wurden einige wenige Sachen eingeschränkt, leider fast nur Kulturumfeld

@joschu oh. Exakt zum gleichen Schluss bin ich auch gerade gekommen. Sind natürlich alles wieder bloß dumme Zufälle 😊

@joschu
Die Medien stürzen sich auf solche Themen, weil diese nun viel mehr Klicks generieren, als noch z.B. vor 3 Jahren, also vor Corona. Nur deshalb erfährst du/erfahren wir davon überhaupt bzw. nehmen wir es als wichtig wahr.

@joschu Falls du's nicht schon gesehen hast, hier nochmal eine ausführliche Erklärung zum "Affenpockenphänomen" von @mikka , die sehr vollständig und seriös daher kommt:
my.medic.cafe/notes/90lkfitknw

@joschu es ist kein zufall- solche vielen zufälle zusammen gibt es nicht -und solche vielen verschiedenen krankeiten und seuchen hintereinander und auf einmal auch nicht in so kurzer zeitspanne -wenn das normal wäre -hätte es die spezies mensch schon längst in den letzten 10 000 jahren dahinraffen müssen -oder wir hätten so was wenigstens in den letzten 100 jahren gehäuft erleben müssen -selbst im subtropischen afrika wo es echt krasse krankheiten gibt taucht so was nicht am laufend auf

@joschu
noagendasocial.com/@Effortless

Ich bin versucht zu warnen dass ich jedem die Fresse einschlage wenn er mit Impfzwang 2 kommt.
Nur weiss man halt nie, ob es diesmal zählt.

》 500 Millionen wie es auf den Georgia Guidestones steht.

1976 Swine Flu I
90er Ebola I
2001 Sars 1
2009 Swine Flu II
2014 Ebola II
2019 Sars II
2022 MP I
...?
Irgendwann kommt "X III" und dann schlägt es "13" für alle Skeptiker.

@joschu Oh und die haben sich bei anderen angesteckt. D.h. es ist wohl schon überall. Oder eben nur in bestimmten Kreisen...

@joschu ich glaube dass das schon eher zufall ist mit den affenpocken.

lenkt aber davon ab das immer mehr leute mit impfkomplikationen auch darüber sprechen. oder dass die westliche strategie betreffend der ukraine im wesentlichen europa schadet. gefühlt wurd einfach die nächstbeste krankheit dahergenommen von der es ein paar fälle gibt im westen. die kinder mit hepatitis reichen nicht, das ist zu nah an der impfung dran.

@joschu erst mal liebe grüsse und alles gute und dann hier
da gibts bisschen info über die affenpocken coffeeandcovid.com/p/-coffee-a

Wetten, dass es im März 2023 einen neu entwickelten hochwirksamen und absolut sicheren BioNTech Impfstoff gegen Affenpocken gibt?
Melde dich an, um an der Konversation teilzuhaben
Private Mastodon-Instanz von Joël Schurter

Private Mastodon-Instanz von Joël Schurter