Folgen

Meine Motivation, rauszugehen und Tiere zu fotografieren, ist gerade wieder komplett im Keller. Ausschlaggebend war ein Instagram-Profil von einer 15J-Naturfotografin, die nahezu zur selben Zeit damit angefangen hat wie ich, jedoch schon um Welten bessere Fotos macht als ich... keine Ahnung, wie lange ich dieses eigentlich wunderschöne Hobby noch durchziehe. Irgendetwas mache ich falsch, aber ich weiss nicht was.

Und zudem macht mir und das ganze einfach keinen Spass mehr, überall wird wegen Kleinigkeiten wie "falsches Pronomen" aufeinander rumgehackt, geblockt, gehatet usw.
Fehlt nur noch wenig, und ich verschwinde hier.

@joschu guck mal was bei mir steht du kannst das so übernehmen ich gestatte es dir

@oliver meinst du bei dir in der BIO?
Danke für das Angebot, werde meine BIO zwar mal anpassen, jedoch ist meine politische Ausrichtung ziemlich vermixt, sodass ich deine BIO eher schlecht übernehmen könnte.
Und ich möchte mich in sozialen Medien diesbezüglich auch eher neutral verhalten und mich auf andere Themen fokussieren.

@oliver Achso. Ich möchte diesen Pronomenkrieg eigentlich nicht fördern und schreibe das deswegen nicht hin. Ging mir mit meiner obigen Aussage auch eher darum, dass sich Leute darüber aufregen, wenn man "falsch gendert" oder halt nicht das gewünschte Pronomen verwendet - nur als Beispiel für Dinge, die eigentlich nicht wirklich wichtig sind und trotzdem einander deswegen die Köppe eingehauen werden.

@joschu Sehe ich nicht so. Es gibt zwar durchaus mehr Kontroversen, aber das Klima ist alles in allem immer noch ziemlich gut.
Und bei unguten Nutzern: Mit Sperrwelle dagegen reagieren.

@joschu Einfach nicht daran stören. Ich weiß. Ist leichter gesagt als getan. Und das mit den Fotos. Es wird schon gelingen. Zumal die Fotos die Du schon gemacht hast und Dir selbst nicht gefallen, weil sie eventuell schlechter sind, als von jemand anderes. Das sind immer noch gute Fotos. Du hast in dem Moment bestimmt gedacht, dass ist ein gutes Motiv. Also gibt es den Fotos eine ganz persönliche Note, welche allein Deiner Feder entsprangen / entspringen ist / wird.

@joschu Ich muss zudem auch sagen, dass die Bilder mir gefallen. Sie sehen wirklich professionell aus.

@monstanner danke!
Hab gerade wieder knapp 130 Fotos der letzten Monate bearbeitet (es sind einfach zu viele, um die zeitnah zu bearbeiten, deshalb hab ich das über Tage hinweg gemacht), einige davon werden mit Sicherheit auch auf meinem Pixelfed-Account landen. Jedoch überlege ich aktuell trotz aller Datenschutzbedenken, auch mit Instagram anzufangen, nur der Vernetzung wegen.

@joschu Freut mich, wenn ich helfen konnte. Das mit Instagram, ist wiederum Deine Entscheidung. Denk einfach daran, mach dass, was Dir Spaß und Freude bereitet. :)

@monstanner ich denke, ich werde erstmal versuchen, auf Pixelfed und Mastodon diesbezüglich aktiver zu werden, bevor ich mit Insta anfange.
Danke für deine Unterstützung🤗

@monstanner da gebe ich dir zu 100% recht, sollte ich mir vielleicht mehr vor Augen führen.

@joschu Ist das hier ein Wettbewerb? Komisch, ich dachte immer, ich gehe eben gern raus und wenn dabei gute Fotos abfallen, zeige ich sie meinen Followern. Warum vergleichst du dich mit Leuten, die vermutlich ganz andere Hardware und mehr Zeit haben und zudem noch in einer anderen Region leben? Fotografieren wird hoffentlich nie zum Leistungssport.

@c0c0bird nein, es ist kein Wettbewerb, aber ich frage mich einfach, warum manche mit ähnlichem Equipment deutlich bessere Bilder machen als ich.
Übrigens rede ich von diesem Account hier:
instagram.com/lina_naturfotogr
Und auch wenn meine Bilder nicht schlecht sind, wünschte ich mir manchmal, ich könnte auch nur einmal pro Jahr ein einziges so gutes Foto machen...

@joschu das kommt auch immer darauf an, wo man wohnt und was da so lebt. Außerdem nehme ich an, dass manche einfach im Zoo knipsen.
Die eigenen Fotos mit denen anderer Leute zu vergleichen, halte ich einfach für Quatsch. Im Endeffekt geht es doch darum, ein paar Stunden in Ruhe auf einen Teich zu starren, und nicht um die nach Hause gebrachten Bildchen.

@c0c0bird naja, ich denke, es ist im Sinn eines jeden Naturfotografen, Fortschritte zu machen, was bei mir nur noch bedingt der Fall ist, was mich nicht gerade motiviert. Und wenn ich dann sehe, dass andere bei ähnlichen Bedingungen x-fach grössere Erfolge und Fortschritte machen, frage ich mich schon, was ich falsch mache...

@joschu habe gerade in dein Pixabay-Profil reingeschaut. Das sind doch sehr schöne Bilder, sauber ausgeleuchtet und fast perfekter Kontrast. Wenn du die Vögeln näher ran holen willst, helfen nur mehr Brennweite und Plätze mit Sichtschutz, wo du stundenlang unbemerkt lauern kannst.

@joschu klingt nach blödem spruch, aber sich mit anderen vergleichen funktioniert nie. ich versuche mir das grade abzugewöhnen, ist aber schwierig.

wahrscheinlich hat das mädel entweder superteures equipment von den reichen eltern bekommen, die fotos sind garnicht von ihr, oder sie hat schlicht talent, kann ja auch sein.

und die "falsches pronomen, geblockt" kandidaten kommen von einer handvoll server. ich hab die grossen deutschen server geblockt, damit ist man schon 3/4 von diesen kandidatem los :)

@bonifartius nein, die hat kein superteures Equipment, sie hat einfach Talent und Glück, dass sie dort, wo sie wohnt, so viele Arten hat...

Klar funktioniert vergleichen nicht, aber wenn ich in derselben Zeit mit ähnlichem Equipment Bilder mache, die ich im Vergleich gleich in die Tonne werfen kann, stimmt doch etwas nicht... bisher dachte ich, ich wäre wenigstens ein bisschen talentiert, aber scheint nicht so zu sein...

@joschu wenn dir was Spass macht, geniess es einfach, egal welches Ergebnis dabei rumkommt. Solange du es für dich und nicht als Beruf machst ist das Ziel wirklich allein dein Entertainment, und das Produkt als solches ist egal.

Und sich mit anderen vergleichen kann sowieso nie gut enden (kann aber manchmal immerhin anspornen), weil es IMMER jemanden gibt, der besser ist.

Ich hoffe du findest wieder Freude dran 😊

@kjtrx mir macht es halt v.A. aufgrund der Ergebnisse Spass. Natürlich ist es auch schön, einfach in der Natur zu sein, aber ohne gute Ergebnisse fehlt mir irgendwas...
Wenn jemand erfahrener, älter ist und besseres Equipment hat, kann ich mir denken "vielleicht komme ich auch mal dahin", aber wenn jemand in ähnlichem Alter, mit ähnlichem Equipment usw. Um ein vielfaches bessere Bilder macht als ich, macht es mich v.A. aus dem Blickwinkel sehr traurig, dass ich offenbar irgendetwas falsch mache, mir zu wenig Zeit dafür nehme oder sonst was... und das schlimmste ist, ich weiss nicht, wo der Haken ist...

@joschu Möglicherweise ist das Mädel einfach extrem begabt mit ihrer Kamera. Aber mal rein hypothetisch (ohne selbiges zu behaupten oder gar zu glauben): Was wäre wenn es schlicht an dir liegen würde? Wenn du sagen wir mal einfach keinen Strich Talent in(?) der Fotografie hättest, würde es dir dann keinen Spaß mehr machen, oder würdest du dann deswegen damit aufhören? Ganz nebenbei: zumindest für mich als Laien sehen deine Bilder RICHTIG, RICHTIG GUT aus (wenn die vom 9ten Türchen von dir sind)

@joschu Ausserdem vergiss eins nicht: man ist bei sich selbst immer am kritischsten. Du siehst auf deinen Bildern vielleicht, etwas, was dir nicht gelungen ist so einzufangen wie du wolltest. Das gleiche weisst du aber bei Bildern von anderen nicht. Wer weiss was das Mädchen über ihre eigenen Bilder denkt (oder zB über deine). Ich finde zwar noch immer, dass das Ergebnis zweitrangig ist, aber deine Ergebnisse sind vielleicht trotzdem auch bei weitem besser als du denkst (und ich mein das ernst)

@kjtrx danke für deine netten Worte!
Dieses Mädel hat sicher ein grosses Talent, aber ich wage zu behaupten, sie hat auch einiges mehr an Freizeit wie ich...
Ich denke schon, dass ich ein Talent habe in der Naturfotografie, aber mir fehlen halt Geduld und Zeit und zu einem gewissen Teil auch Technik, wobei das nur ein kleiner Faktor ist und sich schon deutlich verbessert hat.

Ja, die Fotos vom 9. Türchen sind alle von mir.
Die nächsten Tage werde ich versuchen, täglich oder wenigstens alle paar Tage auf meinem Pixelfed-Account zu Posten und auf Masto zu retooten.

@joschu ich kenn ihre Bilder nicht, kann also nicht vergleichen, aber ganz unabhängig davon find ich deine Bilder wirklich gut 👍

Melde dich an, um an der Konversation teilzuhaben
Private Mastodon-Instanz von Joël Schurter

Private Mastodon-Instanz von Joël Schurter